Archiv: Mitteilungen

bis 1. Februar 2016 bis  30. April 2016

Es wurden getauft:
27.03.2016 Berit Müller-Just, Hanau, 51 Jahre wng hanau 2016 6 7 8 011
27.03.2016 Nina Wolff, Karlstein, 25 Jahre
   
   
   

 

Es wurden aufgenommen:
25.02.2016 Erika Paulus, Hanau, 85 Jahre wng hanau 2016 6 7 8 009
28.04.2016 Björn Brandt, Hanau, 34 Jahre
28.04.2016 Susanne Serschen, Hanau, 48 Jahre
28.04.2016 Anita Trees, Hanau, 47 Jahre 
28.04.2016  Daniela Voigt, Bruchköbel, 53 Jahre 
28.04.2016 Thomas Voigt, Bruchköbel, 55 Jahre
   

 

Es verstarben:
23.02.2106 Hans-Joachim Ansorge, Langenselbold, 71 Jahre wng hanau 2016 6 7 8 010
05.03.2016 Dr. Walter Schumann, Bruchköbel, 87 Jahre
09.03.2016 Margarete Richter, Hanau, 93 Jahre
10.03.2016 Hans Ropp, Hanau, 86 Jahre
16.03.2016 Anna Schuchart, Hanau, 77 Jahre
29.03.2016 Irmgard Weber, Hanau, 90 Jahre
04.04.2016 Sigrid Rudel, Hanau, 78 Jahre
24.04.2016 Helmut Ruth, Bruchköbel, 74 Jahre
   

Nachdem bei der öffentlichen Präsentation der Baupläne viele Besucher der Gemeindeversammlung dem Bauausschuss für die gelungenen Entwürfe gratuliert haben, die der guten Zusammenarbeit und Ideenrealisierung des Architektenbüros zu verdanken sind, wurde während der Sommermonate nun der Bauantrag vorbereitet und eingereicht.

Auch das Spendenpegel hat sich etwas nach oben bewegt und das Konsistorium dankt allen Gebern und Förderern herzlich.

Wir bitten auch weiterhin um eine Spende für den Neubau des Gemeindezentrums. Bitte beachten sie den Überweisungsträger auf der vorletzten Seite.

Anfang des Jahres haben wir Ihnen ein hellblaues Formular „Erklärung 2013 über den Kirchenbeitrag (Selbstveranlagung)“ zugeschickt. Leider haben es uns noch nicht alle Empfänger zurückgeschickt. Dies mag viele Gründe haben: Sie haben es vergessen ... es hat sich zum Vorjahr nichts verändert ... Sie finden das Formular nicht mehr ...

Die alljährliche Rücksendung der Erklärung ist für das Konsistorium die einzige Möglichkeit, unsere Gemeindedatei auf dem aktuellen Stand zu halten. Sie ist unabhängig von dem ggf. zu zahlenden Kirchenbeitrag. Sollten Sie Ihr Formular noch nicht eingereicht haben, bitten wir Sie freundlichst, dies nachzuholen. Gerne senden wir Ihnen ein neues Exemplar zu.

vom 1. August bis zum 31. Oktober 2013

Es wurden getauft:
25.08.2013 Nele Geiss, Hanau wng_p_7b
08.09.2013 Avery Mae Münch, Hanau
   
   

 

Es wurden aufgenommen:
29.08.2013 Judith Fritzsche, Hanau wng_p_05
29.08.2013 Sarah Fritzsche, Hanau
29.08.2013 Dr. Sebastian Fritzsche, Hanau
29.08.2013 Simon Fritzsche, Hanau
29.08.2013 Karl Gluth, Hanau
   
   

 

    wng_p_06
Es wurden getraut:
31.08.2013 Günter und Sylvia Halin geb. Becker
   
   

 

Es wurden beerdigt:
13.07.2013

Lore Fix, Nidderau

wng_p_07
19.08.2013 Goswin Vaerst, Hanau
25.08.2013 Wilhelm Reichert, Hanau
14.10.2013 Johanna Wörner, Hanau
   
   
In unserer Gemeinde fanden die folgenden kirchlichen Amtshandlungen statt:
 
2011
2012
2013
2014
2015
Taufen (7 Jungen, 6 Mädchen)
8
9
5
13 8
Konfirmationen (2 Jungen, 3 Mädchen)
7
7
8
5
10
Trauungen
2/1
3
3
5
4
Bestattungen (4 Männer, 8 Frauen),
davon Gem.glieder
25/21
16/14
16
12/11
11/9
 
Zugänge
2011
2012
2013
2014
2015 
durch Taufe
7
9
5
13
8
durch Aufnahme auf Antrag 16 12 13
15
16
  
Abgänge
2011
2012
2013
2014
2015
durch Tod 24 14 16
13
11
durch Fortzug aus der Gemeinde
0
3
5
4
4
durch Austritt
3
4
4
4
4
 
Mitgliederstand am 31.12.2015     
Gemeindeglieder
1129
1129
1122
1129
1134

Der Unterricht für die neuen Vorkonfirmanden beginnt nach den Sommerferien. Auch für das Jahr 2016 laden wir zur Konfirmation in unsere Kirche ein. Angesprochen sind u. a. die Geburtsjahrgänge Sommer 2001 bis Sommer 2002.

Wer bis bisher noch kein Anmeldeformular zugesandt bekommen hat, möge sich bitte im Gemeindebüro (Tel. 0 61 81 / 2 26 38) melden.

Sollten Sie in Ihrem Bekannten- und Freundeskreis Jugendliche im gleichen Alter haben, sind sie uns herzlich willkommen. Bitte machen Sie auch andere darauf aufmerksam.

Die Anmeldung zu unserem Konfirmanden-Unterricht sollte kurzfristig im Gemeindebüro  erfolgen.

Der Unterricht für die neuen Vorkonfirmanden beginnt nach den Sommerferien. Auch für das Jahr 2017 laden wir zur Konfirma-tion in unsere Kirche ein. Angesprochen sind u. a. die Geburtsjahrgänge Sommer 2002 bis Sommer 2003.

Wer bis bisher noch kein Anmeldeformular zugesandt bekommen hat, möge sich bitte im Gemeindebüro (Tel. 06181 / 2 26 38) melden.

Sollten Sie in Ihrem Bekannten- und Freundeskreis Jugendliche im gleichen Alter haben, sind sie uns herzlich willkommen. Bitte machen Sie auch andere darauf aufmerksam.

Die Anmeldung zu unserem Konfirmandenunterricht sollte kurzfristig im Gemeindebüro erfolgen.

1. September bis 30. November 2016

Es wurden getauft:

20.08.2016

Finja Amelie Müller, Hanau  

wng_p_7b
24.09.2016 Hans Ferdinand Handro, Hanau
24.09.2016 Dario Wienczwoski, Hanau

 

 
   

 

Es wurden aufgenommen:
25.08.2016 Dr. Sibylle Gutwein, Hanau wng_p_05
25.08.2016 Julius Gutwein, Hanau
25.08.2016 Oliver Müller, Hanau
   
   

 

Es wurden getraut:
06.08.2016 Florian Hummel und Annemarie geb. Dick, Bruchköbel wng p 06
   
   

 

Es verstarben:
06.04.2016 Erika Szymanski, Hanau, 82 Jahre wng_p_07
04.09.2016 Valentin Trees, Hanau, 14 Jahre
15.09.2016 Walter Reinfurth, Hanau, 77 Jahre
06.10.2016 Ingetraud Blum, Hanau, 90 Jahre
15.10.2016 Wilhelm Zuschlag, Wiesbaden, 79 Jahre
   

Vielleicht haben sich manche Gottesdienstbesucher schon gewundert, dass im Eingangsbereich der Kirche darauf aufmerksam gemacht wird, dass unsere Gottesdienste und andere Veranstaltungen – unter Wahrung der rechtlichen Vorschriften – teilweise aufgenommen werden. Das Konsistorium hat beschlossen, eine Videoübertragungsanlage installieren zu lassen, was von der Firma Audio Video Systeme Lilienthal GmbH aus Maintal  durchgeführt und großzügig unterstützt wurde. Die Anlage verfügt über vier Funktionen:

  1. Der Organist ist nun über zwei Bildschirme „näher“ am gottesdienstlichen Geschehen beteiligt und muss sich nicht mehr während des Spieles umdrehen.
  2. Im Brautzimmer unterhalb der Orgel befindet sich nun ein Fernseher, auf den der Gottesdienst live übertragen wird. Somit können Eltern mit unruhigen Kleinkindern den Gottesdienst verfolgen, während die Kleinen spielen.
  3. Für besondere Gottesdienste wie Taufen oder Trauungen besteht für die Angehörigen die Möglichkeit, die Aufnahme mitzunehmen. Aufgenommen wird nur das Geschehen um Abendmahlstisch und Kanzel, die Bänke sind nicht im Blickfeld. Und schließlich
  4. besteht die theoretische Möglichkeit eines „live-streams“, um z. B. bei größeren Gottesdiensten, wie Gemeindegründungsfest, das Geschehen in das Gemeindezentrum zu übertragen, um dort den ehrenamtlichen Helfern die Möglichkeit der indirekten Teilnahme zu bieten und ein ggf. stattfindendes Kinderprogramm zeitlich auf den Gottesdienst abzustimmen. 

Die Feier der Konfirmation fand am Pfingstsonntag, dem 15. Mai 2016 in unserer Kirche statt. Der Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden war am Sonntag, dem 17. April.

wng hanau 2016 6 7 8 055

Unsere diesjährigen Konfirmanden sind:

Maren Archner, Hanau
Lasse Gerth, Hanau
Maximilian Hamburger, Hanau
Lukas Hiemsch, Hanau
Julia Lotz, Maintal
Robin Prause, Hanau
Étienne Rivera Lückhardt, Alzenau
Valentin Trees, Hanau

Die Bestätigungen der Kirchenbeiträge/„Kirchensteuer“ 2016 werden den Gemeindegliedern ab Ende Januar 2017 unaufgefordert zugeschickt. Gemeindeglieder, die bis Ende Februar 2017 noch keine Bestätigung erhalten haben, können sich im Gemeindebüro melden. Mit der gleichen Post werden die Anfragen für die Kirchenbeiträge/„Kirchensteuer“ 2017 (Selbstveranlagung) verschickt. Wir bitten Sie, die ausgefüllten Formulare möglichst zeitnah zurückzuschicken.  

wng thermo 3 mioSpendenkonten:

Wallonisch-Niederl. Gemeinde, 

Sparkasse Hanau
IBAN: DE43 5065 0023 0000 0384 71 
BIC: HELADEF1HAN

oder

Commerzbank
IBAN: DE62 5064 0015 0249 8095 00
BIC: COBADEFFXXX
 

 

Wie bereits schon im letzten Gemeindeblatt angekündigt, sind wir auf der dringenden Suche nach Spendern und Förderern, die uns dabei helfen, das Gemeindezentrum mit Leben zu füllen und zu bewirtschaften. Dabei ist jede Spende gleich willkommen, welche jede oder jeder nach seinen Möglichkeiten geben kann.

wng hanau 2016 6 7 8 001wng hanau 2016 6 7 8 002

Diese Nummer des Gemeindeblattes enthält ein Überweisungsformular. Wir bitten alle Mitglieder und Freunde der Wallonisch-Niederländischen Gemeinde, uns (mit Hilfe dieses Überweisungsformulars) für das laufende Jahr 2013 einen Betrag von 12,- € als Beitrag zu den Herstellungskosten des Gemeindeblattes zu überweisen. Im Voraus besten Dank dafür! Bitte vermerken Sie auf dem Überweisungsträger das Stichwort „Gemeindeblatt“. 

Sollten Sie darüber hinaus die Kirche finanziell unterstützen wollen, bedanken wir uns auch dafür recht herzlich.

Am Sonntag, dem 23. Februar 2014, findet die Wahl zur Ergänzung des Konsistoriums statt. Die Wahlhandlung wird im Anschluss an den Gottesdienst in unserer Kirche durchgeführt und endet um 12:00 Uhr.

Für folgende Mitglieder des jetzigen Konsistoriums geht die Amtszeit zu Ende:

Für die Ältesten:  Helga Drefahl
  Alfred Krause

 

für die Diakone:  Beate Astikainen 
  Sven Münch
  Sylvia Stramitzer

Das Konsistorium hat die anstehende Wahl gemäß Ziffer 35 Nr. 2 und 4 der Verwaltungsordnung vorbereitet. Die Kandidatenliste für das neue Konsistorium geht Ihnen mit den Wahlunterlagen zu. Zu wählen sind 1 von 2 weiblichen Ältesten, 2 von 3 männlichen Ältesten, 2 von 3 Diakoninnen, 1 von 2 Diakonen.

Für die praktische Durchführung der Wahl finden Sie Informationen auf der Rückseite des Wahlzettels, der Ihnen im neuen Jahr zugeschickt wird. Dieser wird zusammen mit einem verschließbaren Wahlumschlag (blau) und einem ebenfalls verschließbaren portofreien Rückantwortumschlag (weiß) sowie der Wahlmitteilung den wahlberechtigten Mitgliedern zugestellt.

Bitte prüfen Sie die Vollständigkeit und Richtigkeit Ihrer Wahlunterlagen. Sollte ein wahlberechtigtes Gemeindeglied keinen Wahlzettel bzw. unvollständige Wahlunterlagen erhalten haben, so kann es sich diese bis zum Freitag vor der Wahl, dem 21. Februar 2014, 12:00 Uhr, noch im Gemeindebüro aushändigen lassen. (Zitat aus der Verwaltungsordnung Ziffer 36 Nr. 5: Beanstandungen gegen Form und Ergebnis der Wahl können nicht darauf gestützt werden, dass einem der Wahlberechtigten der Wahlzettel nicht rechtzeitig zugegangen sein sollte.)

Bitte beachten Sie, dass Ihnen im neuen Jahr auch wegen der Zusendung der Zuwendungsbescheinigungen und Selbstveranlagungen mehrmals Post zugesandt wird. Der Übersichtlichkeit halber verzichten wir auf gebündelte Zustellung.

Das Konsistorium bittet alle wahlberechtigten Mitglieder unserer Gemeinde, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und dadurch den Dienst und die Leitungsverantwortung des Konsistoriums zu stärken.

Eventuelle Rückfragen zur Konsistoriumswahl sind an den Pfarrer bzw. das Gemeindebüro zu richten.

Das Konsistorium

Ingrid Zimmermann Torben W. Telder 
Präses-Älteste Pfarrer

Am Sonntag, dem 23. Februar 2014 hat die Wahl zur Ergänzung des Konsistoriums stattgefunden. 

Zur Verfügung haben sich gestellt:

als weibliche Älteste: Beate Astikainen, Helga Drefahl

als männliche Älteste: Diethard Buccoli, Alfred Krause, Sven Münch

als Diakonninnen: Christa Krück, Heike Rivera-Lückhardt, Sylvia Stramitzer

als Diakone: Joachim Grass, Rainer Vaerst.

Bei Redaktionsschluss waren die Namen der neu gewählten Mitglieder noch nicht bekannt. 

Der Gottesdienst zur Einführung der neu gewählten Konsistorialen sowie die Verabschiedung der ausscheidenden Mitglieder findet am Sonntag, dem 6. April 2014, um 10:00 Uhr statt.

Die Feier der Konfirmation findet am Pfingstsonntag, dem 8. Juni 2014, um 10:00 Uhr, in unserer Kirche statt und wird wieder in Verbindung mit der Feier des Heiligen Abendmahls gehalten. Sie dauert etwa bis 11:30 Uhr.

Unsere Konfirmanden werden sich im Sonntagsgottesdienst, am 25. Mai 2014 der Gemeinde vorstellen.

In diesem Jahr werden 5 Jugendliche konfirmiert:

Svenja Astikainen, Hanau
Jonathan Freydank, Hanau
Marleen Schindler, Hanau
Svenja-Christin Schmidt, Hanau
Louis Weber, Hanau

Die konstituierende Sitzung des neuen Konsistoriums fand am Donnerstag, dem 24. April 2014, statt. Während dieser ersten Sitzung des 35. Konsistoriums wurden die Konsistorialen in folgende besondere Dienste gewählt, die hiermit öffentlich bekannt gegeben werden:

Präses-Älteste  Ä. Ingrid Zimmermann 
Stellvertretender Präses-Ältester  Ä. Hans Lückhardt 
Verwalter der Ministerienkasse  Ä. Sven Münch 
Führerin der Kirchenbücher  Ä. Inga-Lisa Ruth 
Verwalter der Liegenschaften

Ä. Hans Lückhardt

Protokollführer des Konsistoriums Ä. Alfred Krause
Leiterin der Diakonie D. Heike Rivera-Lückhardt
Stellvertr. Leiterin der Diakonie D. Beate Bracker
Verwalter der Diakoniekasse

D. Rainer Vaerst

Protokollführer der Diakonie

D. Harald Zander

Kinder- und Jugendarbeit D. Sylvia Stramitzer
Leiter des Helferkreises D. Harald Zander
Zwei Prüfer der Kassenbücher Ä. Beate Astikainen
D. Ralph Wachendörfer
Inventarverwalter Ä. Alfred Krause
Archivarin APÄ. Ursula Wegner
Vorsitz im Großen Konsistorium APÄ. Helmut Noll
Beauftragte für den Besuchskreis Ingrid Jäger

Beauftragter für übergemeindliche Zusammenarbeit und Ökumene

Pfr. Torben W. Telder

Vertreter in der Deutschen Hugenotten-Gesellschaft

APÄ. Helmut Noll
 

Ä. = Ältester - D. = Diakon - APÄ. = Alt-Präses-Älteste(r)

Die Bestätigungen der Kirchenbeiträge 2014 werden den Gemeindegliedern ab der 2. Januarhälfte 2015 unaufgefordert zugeschickt. Gemeindeglieder, die bis Ende Februar 2015 noch keine Bestätigung erhalten haben, können sich im Gemeindebüro melden.

Der Unterricht für die neuen Vorkonfirmanden beginnt nach den Sommerferien. Auch für das Jahr 2017 laden wir zur Konfirmation in unsere Kirche ein. Angesprochen sind u. a. die Geburtsjahrgänge Sommer 2002 bis Sommer 2003. Wer bis zum 22. Juni 2015 kein Anmeldeformular zugesandt bekommen hat, möge sich bitte im Gemeindebüro (Tel. 0 61 81/2 26 38) melden.

Sollten Sie in Ihrem Bekannten- und Freundeskreis Jugendliche im gleichen Alter haben, sind sie uns herzlich willkommen. Die Anmeldung zu unserem Konfirmanden-Unterricht sollte erfolgen bis zum Montag, dem 20. Juli 2015, im Gemeindebüro, Steinheimer Str. 2.

Alle Eltern sind herzlich zu einem Elternabend am Dienstag, dem 15.09.2015, um 19:30 Uhr in die Familienakademie, Französische Allee 12, eingeladen. Wir bitten Sie, diesen Termin wahrzunehmen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Pfarrer Telder.

Diese Nummer des Gemeindeblattes enthält ein Überweisungsformular für den Jahresbeitrag. Wir bitten alle Mitglieder und Freunde der Wallonisch-Niederländischen Gemeinde, uns für das laufende Jahr 2015 einen Betrag von 12,- € als Beitrag zu den Herstellungskosten des Gemeindeblattes zu überweisen. Im Voraus besten Dank dafür! Bitte vermerken Sie das Stichwort „Gemeindeblatt 2015“, wenn Sie nicht die gedruckte Überweisung auf der vorletzten Seite nutzen.

Sollten Sie darüber hinaus die Kirche finanziell unterstützen wollen, bedanken wir uns auch dafür recht herzlich.

Eigentlich sollte zu Beginn des Advents auch das neue Gemeindezentrum bezogen werden. Von außen sieht es bereits fertig aus und auch der Vorplatz, der durch die Stadt Hanau gestaltet wurde, lädt schon zum Verweilen ein. Die Gärtnerstraße hat sich an dieser Stelle sehr schön entwickelt und endlich kann eine Wegbeschreibung mit „vor dem Kinopolis“ angegeben werden ☺. Die offizielle Adresse wird in Zukunft „Gärtnerstraße 14“ sein.

Plan ...

Der Innenausbau ist in vollem Gange: Die Büros und Sitzungszimmer warten nur noch auf die Einbaumöbel, Sanitäranlagen und beide Küchen sind installiert, der Saal mit seinen unterteilbaren Gruppenräumen imponiert mit seinen Ausmaßen. Jetzt wartet alles nur noch darauf, in Anspruch genommen zu werden. So weit ist es aber noch nicht. Die jetzt eingetretene Verzögerung hat damit zu tun, dass die umfangreiche Technik im Haus erst funktionieren muss, bevor wir offiziell die Genehmigung zum Bezug des Gebäudes von verschiedenen Stellen bekommen werden. Vereinzelt werden wir kleinere Veranstaltungen „im Probebetrieb“ bereits vorher durchführen, worauf wir gesondert aufmerksam machen werden. Deshalb wird an dieser Stelle hier auch noch kein offizieller Einweihungstermin genannt. Nur eines sei verraten: Die Ostereiersuche soll im Garten des neuen Gemeindezentrums stattfinden.

... und Wirklichkeit

 

Suchen

Spende

|GE-MEIN-DE-ZEN-TRUM|: Spender & Förderer gesucht!

Jetzt spenden

Besondere Gottesdienste

Keine Termine

Nächste Veranstaltungen

Keine Termine

Nächste Konzerte

Keine Termine

Regelm. Veranstaltungen

Regelmäßige Veranstal- tungen unserer Gemeinde und der Kathinka-Platzhoff-Stiftung:
Kalender öffnen