Textgröße:
A- A A+

 

Eine positive Überraschung bescherte uns unser verstorbenes Gemeindeglied, Frau Lilli Vovos, zum Jahreswechsel. Michael Huth, Testamentsvollstrecker und Betreuer von Frau Vovos, überreichte einen Spendenscheck in Höhe von 50.000 Euro an Pfarrer Torben W. Telder. Frau Vovos war lebenslang Mitglied unserer Kirche. Am 6. November 1925 erblickte sie als Tochter von Johann und Johanna Schmidt in Hanau das Licht der Welt, wurde in unserer Kirche getauft und konfirmiert. 1970 heiratete sie den US- Offizier George A. Vovos, der 1980 plötzlich und unerwartet verstarb. Die beiden lernten sich an ihrem Arbeitsplatz bei den amerikanischen Streitkräften kennen. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs war Vovos bis zu ihrer Pensionierung dort tätig. Mit ihrem Erbe zeigt die Verstorbene ihre Verbundenheit mit unserer Kirche. Dabei soll nicht unerwähnt bleiben, dass sie der Bürgerstiftung weitere 150.000 Euro vermachte mit dem Zweck, bedürftige und behinderte Kinder der Stadt Hanau und im Altkreis Hanau unterstützen. Fast möchte man meinen, dass damit ihr Trauvers aus dem Johannesevangelium über den Tod hinaus weist: „Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr euch untereinander liebt, wie ich euch geliebt habe, damit auch ihr einander lieb habt.“