Textgröße:
A- A A+

An drei Nachmittagen im August konnten die Allerkleinsten mit ihren Eltern wieder an verschiedenen Forscherstationen tüfteln, mischen und ausprobieren, was das Zeug hält. Zwanzig Familien beschäftigten sich einmal intensiver mit den Themen Akustik, Physik und Chemie. So wurde zum Beispiel eine Brause-rakete gebaut, Farbe aus Pflanzen hergestellt und das beliebte Slimey selbst angerührt. Dieses durften die jungen Forscher in eigens dafür mitgebrachten Gläschen mit nach Hause nehmen.