Textgröße:
A- A A+

Der Nikolaus kann etwas, was andere nicht können. Er kommt, wenn man ihn ruft, auch wenn der Schlitten irgendwie Probleme hat, und dazu schafft er es, dass viele Kinder in der Kirche vor den Gottesdienstbesuchern ein Gedicht, ein Lied oder anderes aufsagen. Das hat einigen sogar großen Spaß gemacht, wie sie später erzählten. Aber Knecht Ruprecht, der übrigens nicht dabei war, – er war wohl anderweitig beschäftigt,  – den kennen die Kinder heute nicht mehr. So hatten wir mit dem Nikolaus und den Kindern einen schönen vorweihnachtlichen Gottesdienst und hinterher vergnügte man sich mit Punsch und einem Imbiss in der Ruine.