Textgröße:
A- A A+

Mit einem komfortablen Bus ging es am Reformationstag nach Worms. Zunächst wurde die Stadt per Bus in Augenschein genommen. Um für den anschließenden Fußweg zum Luther-Denkmal gerüstet zu sein, stand eine Stärkung in einem Restaurant auf der Tagesordnung. Am späten Nachmittag kamen die Besucherinnen und Besucher zusammen mit Pfarrer Telder, froh gestimmt und an vielen Erfahrungen reicher, wieder in Hanau an.