Textgröße:
A- A A+

Auf vielfachen Wunsch unserer jüngeren männlichen Teilnehmer haben wir ein Minecraft-Event ins Programm der Familienakademie aufgenommen. Die 14 Jungen zwischen 9 und 12 Jahren hatten bereits erste Vorkenntnisse am PC. Ende Februar war es endlich soweit: In kleinen Teams wurden technisch und architektonisch anspruchsvolle Bauwerke erfunden und konstruiert. Vor dem Arbeiten mit den Tablets, wurden Skizzen am Reißbrett aufgezeichnet, verwendbare Materialien festgelegt etc. Dann ging es an die digitale Umsetzung. Ziel des Spiels ist es, kreatives Denken, Entwickeln von Lösungsstrategien, Organisation und Planung sowie auch Frustrationstoleranz zu fördern. Am Ende war eine virtuelle ägyptische Welt entstanden, durch die die Eltern mit ihren Kindern zum Abschluss reisen konnten.