Textgröße:
A- A A+

A Cappella Rotkehlchen

Mit Witz, Charme und viel Musik beendeten die „Rotkehlchen“ drei Wochen später die Reihe „Kultur in der Ruine“ der Familienakademie der Kathinka-Platzhoff-Stiftung. Die vier Musikerinnen, die an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt studiert haben, boten mit ihrem A-capella-Gesang eine bunte Reihe verschiedener Stile und begeisterten damit das Publikum in der Ruine der Wallonischen Kirche. Das Vokalquartett setzte seinen fein-intonierten Gesang facettenreich ein: Die Sängerinnen imitierten Instrumente und Rhythmen, präsentierten wechselnde Soli und sehr sauberen Ensemblegesang. Nicht nur der Ausverkauf der Abschlussveranstaltung beweist, dass die Veranstaltungsreihe, die erstmals im vergangenen Jahr angeboten wurde, ein toller Erfolg war. Auch die Gesamtbilanz von 400 Besuchern in diesem Jahr zeigt, dass die Idee sehr gut beim Publikum ankommt.