Textgröße:
A- A A+

Rückblick

Die Kinder kennen die Weihnachtsgeschichte recht gut. Daher haben wir uns entschlossen, in diesem Jahr einen Aspekt, die Friedensbotschaft Jesu, besonders herauszuarbeiten. Die Geschichte des beliebten Kinderbuches „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ (T. Michels, R. Michel), von einer Notgemeinschaft von Tieren in einem Jägerhaus in eisiger Winternacht, ist wunderbar formuliert, so dass wir die Geschichte in ein Singspiel umgesetzt haben.

Viele Eltern besuchten den Gottesdienst und erfreuten sich – neben dem Anspiel - an den weihnachtlichen Liedern und der geschmückten Kirche.

wng hanau 2018 03 04 05 17

In den Herbstferien nahmen 16 technisch begeisterte Jugendliche zwei Tage am KinderCampus „Robotik“ teil. Mithilfe der „Lego-Mindstorms“-Bausteine wurden Fahrzeuge gebaut, programmiert und z.B. mit dem Handy ferngesteuert. Anschließend wurden mit den Robotern kleine Wettbewerbe ausgetragen. Die Jungen und Mädchen sammelten damit erste Erfahrungen in der Programmierung von Maschinen und waren mit viel Eifer bei der Sache.

Etwa 13 Kinder treffen sich wöchentlich in der Familienakademie zum „Kindertreff“. Hier wird erzählt, je nach Jahreszeit gebastelt, gebacken und gewerkelt. Manchmal gibt es auch einen Ausflug. Das Foto zeigt eine Gruppe von Mädchen, die in diesem Jahr eifrig und mit großer Begeisterung Weihnachtskarten selbst gestalteten.

An einem Samstag im November  besuchten 47 Kinder die KinderUni zum Thema „Die faszinierende Welt der Vögel – von Adler bis Zaunkönig“. Zunächst lauschten die jungen Studenten interessiert der Vorlesung von Dr. Carina Heberer, Wissenschaftlerin des Senckenberg Museums, im „Hörsaal“ der Hohen Landesschule Hanau. Im Anschluss durften die acht bis 12-jährigen in den NaWi-Räumen (Naturwissenschaft) selbst forschen: Sie untersuchten unter anderem Federn unter einem Binokular oder bauten verschiedene Vogelarten aus Papier nach.

Jeder von uns wünscht sich, bis ins hohe Alter geistig fit zu sein. Dafür benötigt das Gehirn, genau wie unser Körper, regelmäßiges Training. In unserem Gedächtnistraining lernen Sie, mit allen Sinnen zu lernen, das Kurzzeitgedächtnis zu stärken und das Langzeitgedächtnis zu aktivieren. Unsere Seminarleitung Elke Schultheis, führt die Senioren achtsam und mit viel Spaß durch die Stunde.

wng hanau 2018 03 04 05 10

In dieser frostigen Erfinder-Werkstatt im Dezember wurden viele Experimente rund um das gefrorene Wasser gemacht. Die 12 Teilnehmer bauten unter anderem Laternen und Skulpturen aus Eis oder tüftelten gemeinsam über der Frage, wie man Eis am schnellsten zum Schmelzen bringt oder isolieren muss, damit es möglichst langsam schmilzt. Das leckerste Experiment war die eigene Herstellung von Speiseeis – natürlich ohne Eismaschine und mithilfe von Salz und Eiswürfeln. 

In den regelmäßig stattfindenden Kursen der Familienakademie zur Stärkung der Muskulatur im Sitzen kann jeder mitmachen, so wie es der Zustand erlaubt. Das ganzheitliche Bewegungsprogramm stärkt durch ein sanftes Training die Körpermitte, den Rücken und Halbwirbelsäule.