Textgröße:
A- A A+

Rückblick

Schon seit vielen Jahren widmen sich an den Adventssamstagen viele junge Nachwuchstalente der Einübung eines Krippenspiels. In diesem Jahr staunten die Besucher des Gottesdienstes mit Krippenspiel nicht schlecht, als ihnen Joda (vielen bekannt durch die Star Wars Filme), in seiner ihm eigenen Art, die Weihnachtsgeschichte in Erinnerung rief.

Nach getaner Arbeit muss man sich auch stärken…

Und wer so fleißig wie unsere Krippenspiel-Kinder probt, hat natürlich ein leckeres Essen mit einer kleinen Weihnachtsüberraschung verdient.

Auch in diesem Jahr machten sich wieder über 500 Menschen aus fern und nah auf den Weg, um einen unserer drei Weihnachtsgottesdienste zu besuchen. Für alle unsere kleinen Besucher wurde das bereits erwähnte Krippenspiel aufgeführt. Die Kinder der Gemeinde spielten mit Freude und Engagement in vielen verschiedenen Rollen und schickten alle Besucher mit der weihnachtlichen Botschaft vom Frieden unter den Menschen in die Heilige Nacht.

In lockerer Atmosphäre zum Chillen, gemeinsam Kochen und Spielen kommen einmal im Monat die Jugendlichen im Gemeindezentrum zusammen. Aber auch außerhalb gibt es ein cooles Betätigungsfeld ob beim Kegeln oder Klettern. Ideen gibt es viele. Lust mal vorbei zu schauen? Dann erwarten wir Dich am 15. März 2017.

Bereits seit Jahrzehnten gibt es die wunderschöne Tradition der Wallonisch-Niederländischen Kirche, dass den Besuchern des Weihnachtsgottesdienstes ein Licht und eine Stärkung mit auf den Nachhauseweg gegeben werden. Auch in 2016 fanden sich fleißige Helfer, die in liebevoller Art das Geschenk vorbereiteten.

Das Gemeindezentrum füllt sich langsam mit Leben. Mittwochs treffen sich einige  Besucherinnen und Besucher in der Zeit von 10:30 – 12:00 Uhr bei einer Tasse Kaffee zum gemütlichen Austausch. Pfarrer Telder oder Pfarrerin Berezynski nehmen sich die Zeit und setzen sich gerne einmal in die lockere Runde dazu und freuen sich auch über Ihren Besuch.

wng hanau 2017 03 04 05 46

Die neue Krabbelgruppe, die sich dienstags von 9:30 – 11:00 Uhr trifft, freut sich noch auf viele kleine Besucher mit ihren Müttern, ihren Vätern oder einem Großelternteil. In einer Kernzeit von 10:00 – 10:30 Uhr werden die Kleinen mit ihrer Begleitung von einer speziell geschulten Fachkraft musikalisch und spielerisch angeleitet. Nach einer altersgemäß erzählten biblischen Geschichte bleibt allen noch viel Zeit zum Kennenlernen, Austausch und zum Sammeln neuer Erfahrungen.

Ein besonderes Highlight war für die in der Wallonisch-Niederländischen Kirche tätigen ehrenamtlichen Mitarbeiter das Mitarbeiter-Danke-Essen im Dezember. Pfarrer Telder bereitete für die Anwesenden ein leckeres Eintopf-Gericht zu und bewirtete alle zusammen mit Pfarrerin Berezynski. Natürlich kam auch Dank und Ehrung für die beiden Pfarrer nicht zu kurz!