Textgröße:
A- A A+

Rückblick

Sieben kleine Besucherinnen und Besucher aus dem Familienzentrum brachten die Seniorinnen Ende November mal wieder richtig in Schwung und sorgten für gute Laune im Fischerhaus. Entsprechend zur Weihnachtszeit wurden gemeinsam Plätzchen gebacken, die anschließend nach Herzenslust mit Schokoglasur und Zuckerstreuseln verziert und dann mit nach Hause genommen wurden.

Ende November trafen sich alle im Fischerhaus auf einen Glühwein mit Schmalzbrot! Im weihnachtlich dekorierten Foyer und mit passender Musik stimmten sich die Seniorinnen und Senioren zusammen mit Pfarrerin Anja Berezynski auf den Advent ein.

wng hanau 2017 03 04 05 23

Unsere Sprache ist das A und O für eine erfolgreiche Integration und unabdingbar, um eine Chance auf Teilhabe an der Gesellschaft zu erhalten. Dieses wichtige Thema ist der Kathinka-Platzhoff-Stiftung ein großes Anliegen. Daher unterstützt sie unterschiedliche Sprachförderprojekte an Hanauer Grundschulen sowie unter anderem auch das Projekt „ComBox“, das sich speziell an junge Flüchtlinge an der berufsbildenden Ludwig-Geißler-Schule in Hanau wendet. Die „ComBox“ ist ein neues Instrument zur Sprachvermittlung. Mithilfe von Tablet-PCs, deren einfache Handhabung durch Smartphones meistens bekannt ist, werden die Grundlagen der deutschen Sprache vermittelt. Dieser multimediale Ansatz sowie die spielerischen Elemente des Programms erleichtern den jungen Lernenden den Einstieg in die Fremdsprache.

Den Abschluss des Jahres bildete wie immer die Fischerhaus-Weihnachtsfeier mit festlichem Abendessen. Und gleich zu Beginn des neuen Jahres trafen sich die Bewohner dann wieder um gemeinsam auf 2017 anzustoßen.

Beim Musikalischen Abendgottesdienst im November konnten die Zuhörer der warmen und ausdrucksvollen Stimme der Mezzosopranistin Simone Garnier lauschen. Es kamen Werke von Reger, Jones, Mendelssohn, Rheinberger und Irrgang zu Gehör. Kantor Jens-Michael Thies begleitete die Solistin, passend zum Volkstrauertag, mit zarten Klangfarben an der Orgel. 

Mit Spaß und Begeisterung Neues entdecken – das ist das Motto der Physikdetektive. Das Stiftungsprojekt, das 2011 auch als „Bildungsidee“ ausgezeichnet wurde, läuft nunmehr im 10. Jahr und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Bereits im Januar freuen sich die Hanauer Kindertagesstätten darauf, sich wieder anmelden zu können, damit die Kitakinder die Oberstufenschüler der Hanauer Gymnasien besuchen dürfen, um dort gemeinsam physikalischen Phänomenen auf den Grund zu gehen. Dies geschieht mit einfachen, kindgerecht aufbereiteten Experimenten, die von den Schülern vorbereitet und vermittelt werden. Für alle Beteiligten jedes Mal ein toller Spaß! 

Mit adventlichen und weihnachtlichen Klängen stimmte unser Kirchenchor gemeinsam mit dem Volkschor Harmonie-Eintracht Großauheim nun schon zum 6. Mal in Folge die zahlreich erschienen Zuhörer auf die Advents- und Weihnachtszeit ein. Unter der musikalischen Leitung von Kantor Jens-Michael Thies und Chorleiter Volker Bernhart sangen beide Chöre festliche Chorliteratur aus verschiedenen Epochen. Stimmungsvolle Orgelmusik, gespielt von Kantor Jens-Michael Thies, rundete die „Musica Adventus“ ab.