Textgröße:
A- A A+

Mit einem Gottesdienst um 14:00 Uhr für alle Generationen und einem Fest auf dem Marktplatz wird das Jubiläum der Hanauer Union am 16. September gefeiert. 150 Bläserinnen und Bläser aus der Region (Leitung: Marshall Lamohr) sowie der Landesgospelchor  Get up! und Band (Leitung Peter Hamburger) sorgen für die musikalische Gestaltung. Personen aus der Zeit um 1817 treten auf und interaktive Elemente laden zum Nachdenken darüber ein, was es heute heißt, zusammen in Vielfalt zu glauben. Nach dem Gottesdienst sind die Besucher eingeladen, Mitgebrachtes zu teilen oder sich auf dem Platz mit Speisen und Getränken zu versorgen und das Gospelkonzert und weitere Programmpunkten zu verfolgen. Infostände und Spielmöglichkeiten runden das Programm ab. Gegen 17:00 Uhr endet das Fest mit einer ökumenischen Andacht des Arbeitskreises christlicher Kirchen in Hanau.

Mitwirkende u.a. Bischof Prof. Dr. Martin Hein, Prälat Bernd Böttner, Pfarrer Torben W. Telder und Pfarrerinnen und Pfarrer aus dem Kirchenkreis Hanau.