Textgröße:
A- A A+

Angebote für Kinder

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Kathinka-Platzhoff-Stiftung wieder eine einwöchige Ferienfreizeit (von 15. – 21. Juli 2018) sowie im Anschluss zwei Wochen Ferienspiele (23. Juli – 3. August 2018). Die Ferienfreizeit richtet sich an 10- bis 14-jährige Kinder, die Lust haben, im nächsten Sommer das Dreiländereck „Deutschland – Schweiz – Frankreich“ zu erkunden. Dazu fahren die Teilnehmer für eine Woche in den südwestlichsten Zipfel Deutschlands nach Lörrach und erkunden von dort aus die Nachbarländer.

Die Ferienspiele richten sich an Schulkinder von 6 bis 13 Jahren und finden im nächsten Jahr im Kardinal-Volk-Haus in Hanau-Steinheim statt. Gemäß dem Motto „Wild & Tierisch“ stehen täglich spannende Aktivitäten sowie auch mehrere Tagesausflüge auf dem Programm.

Für weitere Informationen zu beiden Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an Christina Hehn-Reis (Telefon: 06181-919 39 40 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

(Groß-)Eltern und Kinder bauen gemeinsam eine Weihnachtskrippe nach eigenem Entwurf

Wir werden uns zunächst zeichnerisch über die Art der Krippe verständigen. Ob eigene Entwürfe oder nach inspirierenden Musterzeichnungen. Die Größe, Art des Holzes und weitere Materialien bestimmt jede Familie für sich. Die benötigten Holzteile werden mit den vorhandenen Maschinen individuell zugeschnitten. Auch bei der Auskleidung sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. So entsteht während dieses Workshops eine wunderbare Handarbeit, die Jahr für Jahr zur Weihnachtszeit wieder aufgestellt werden kann. 

Für Familien mit Kindern jeden Alters

Termin: 02.12.2017, 14:00 – ca. 18:30 Uhr

Teilnehmergebühr: 25,- €/Familie inkl. Material.

Auch in diesem Jahr soll im Familiengottesdienst am Heiligen Abend ein Krippenspiel stattfinden. Die Proben dafür sind ab dem 2. Dezember an jedem Samstag ab 10:00 Uhr in der Kirche. Das KiGo-Team freut sich, wenn zahlreiche Mitspieler zum ersten Termin erscheinen, damit kleine Rollen vergeben werden können. Die weiteren Probetermine sind dann der 9. und 16. Dezember. Generalprobe soll am 23. Dezember sein.

In der winterlichen Jahreszeit wollen wir uns an einem Nachmittag mit Eis und Kälte beschäftigen. Eisblöcke & Eiswürfel dienen uns als Forschungsobjekte. Wer erfindet den schnellsten Weg Eis zu schmelzen? Wie kannst du deinen Eiswürfel am längsten kalt halten? Wer kann Eis aneinander kleben? Wie wärmst du deine kalten Hände schnell wieder auf? Kann man mit Eiswürfeln auch eine schmackhafte Leckerei zaubern?

Dieser Workshop gibt einen Ausblick auf den Mini-Science-Club, der ab Januar wöchentlich in der Familienakademie stattfinden wird. Für Kinder ab sechs Jahren (Grundschule)

Termin: 09.12.2017, 15:00 – 17:30 Uhr

Teilnehmergebühr: 25,- €.

wng hanau 2017 11 2018 01 02 06

Fast ein Jahr ist es her, seit die ersten Kinder mit ihren Eltern vorsichtig und neugierig bei uns hereinschauten. Inzwischen klingelt es am Dienstagvormittag munter an unserer Tür, wenn bis zu 10 Kinder zwischen 4 Monaten und 2 ½ Jahren mit Mama, Papa oder Oma zur Krabbelgruppe kommen.

Begrüßungslied, Kniereiter und eine Bibelgeschichte zum Anfassen, sowie Malen, Kneten, Kleben, Singen und Tanzen, Zählen und Erkennen von  Farben – all dies und noch viel mehr lässt die Kinder sich und ihre Umwelt erforschen. Sie lernen, aufeinander Rücksicht zu nehmen und zu teilen, einen Augenblick Geduld zu haben und einander zu helfen, ganz so, wie Freunde es eben machen.

Nach einem Imbiss mit Obst und Gemüse wäre die Zeit eigentlich vorbei, aber das Spielen in der Bohnenkiste und der Austausch der Eltern ist meist noch so spannend, dass die Krabbelzeit gerne noch länger dauern kann.

Wer Lust hat, mal mit Kindern oder Enkeln zu schnuppern, ist herzlich willkommen! Bitte im Büro erfragen, ob für den Tag irgendwelche Änderungen geplant sind.

Angebot für Kinder von 0 bis 3 Jahren mit Eltern-/Großelternteil jeden Dienstag von 10:30 bis ca. 12:00 Uhr.

Der Science Club öffnet jede Woche die Tür zur wunderbaren Welt der Wissenschaft. Wir beschäftigen uns mit den vielfältigen Phänomenen der „MINT-Disziplinen“.

Wir haben nicht nur Fragen, wir gehen unseren Fragen auch auf den Grund. Wir rätseln und philosophieren, wir planen, skizzieren und organisieren. Wir testen, tüfteln und konstruieren. Wir sind kreativ, wild in unserem Forscherdrang und frei in der Umsetzung unserer Ideen.

Wir gestalten zu Beginn jedes Treffens einen thematischen Einstieg und sammeln die Fragen und Ideen der Kinder. So ergeben sich immer wieder neue Impulse für unsere Zusammenkünfte.

Termin: 30.01. – 20.03.2018, dienstags von 16:00 – 17:30 Uhr

Teilnehmergebühr: 60,- €/Kind (acht Treffen).