Textgröße:
A- A A+

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder eine Gemeindefahrt anbieten. Nachdem im vergangenen Jahr die Niederlande das Ziel waren, heißt es in diesem Jahr: „Auf nach Frankreich – auf den Spuren der Gotik“. Mit dem Reisebus führt der Weg von Hanau nach Paris, wo wir mindestens Notre-Dame und Sacré-Coeur (keine Gotik…) besichtigen wollen. In der Nähe von Paris werden wir auch unser erstes Quartier beziehen. Nach einer Nacht geht es weiter nach Angers. Die auf dem Weg liegenden Kathedralen in Chartres (Bodenmosaik) und Le Mans gilt es zu erkunden, bis wir abends in Angers ankommen werden. Unsere dortige Unterkunft im Mutterhaus eines internationalen Frauenordens, den Schwestern vom Guten Hirten, beherbergt uns für drei Nächte. Tagesausflüge nach Nantes und an den Atlantik auf die Insel Noirmoutier sind in Planung. Natürlich auch eine Weinprobe im Anjou. Nachdem wir  Angers Lebewohl gesagt haben, lassen wir, nach einem kurzen Stopp in Tours am Grab des Sankt Martin, den Geist Taizés auf uns wirken und können das Erlebte bei einer letzten Übernachtung in der Gegend verarbeiten, bevor es wieder zurück nach Hanau geht. Die Kosten für die 5 Übernachtungen betragen für Fahrt, Unterkunft und Frühstück ca. 636,- € (bei größerer Teilnehmerzahl ermäßigt sich der Reisepreis). Voraussichtlicher Reisetermin: 8. – 13. Oktober 2018. Da wir noch in der Planungsphase sind, können wir Ihnen noch keine endgültigen Zahlen sagen. Aber gerne können Sie sich schon für diese Fahrt anmelden. Unbegleitete Jugendliche können mit Zustimmung der Eltern ab 16 Jahre mitfahren.