Mit einer großen Prozession gedachten die Hanauer und Großkrotzenburger Katholiken des 425-jährigen Neustadtjubiläums. Sie setzten einen starken ökumenischen Akzent und die zahlreichen Teilnehmer kamen zum ersten Mal in der Geschichte des Hanauer Fronleichnamsfestes an eine Station, die vor der Wallonisch-Niederländischen Kirche aufgebaut war. Einer der Teilnehmer fasste diese Aktion mit den Worten zusammen: „Im großen Reigen der Veranstaltungen anlässlich des Neustadtjubiläums ist dieses Zusammentreffen der beiden Glaubensgemeinschaften am Fronleichnamsfest sicher als historisch, und mehr noch als zukunftsweisend einzustufen!“