Textgröße:
A- A A+

wng-1301-36Der Musikalische Abendgottesdienst am 13. Januar bot den Zuhörern etwas Besonderes: Kantor Jens-Michael Thies hatte für diesen Abend kammermusikalische Kostbarkeiten des Darmstädter Komponisten Christian Heinrich Rinck (1770-1846) ausgesucht. Zusammen mit Cornelia Lukas (Violine) und Ruth Sarrazin (Violoncello) erklangen ausgewählte Sätze aus Rincks Klaviertrios, die teils an Beethoven, Haydn oder Mozart erinnerten.