Textgröße:
A- A A+

wng_mam10_28

Zum dritten Mal in Folge fand die Aktionswoche „Physikdetektive“, einem Kooperationsprojekt der Kathinka-Platzhoff-Stiftung, der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern und der Hessen Metall, zusammen mit den drei Hanauer Gymnasien (Hohe Landesschule, Karl-Rehbein- Schule und Otto-Hahn-Schule), statt. Insgesamt wurden zehn Hanauer Kindertagesstätten von den Schülern der drei Gymnasien besucht und dort verschiedene Versuche den Kindern vorgestellt. Ziel ist es, bei den Kindern so früh wie möglich das Interesse an den Naturwissenschaften zu wecken und spannende Experimente auszuprobieren.

Foto: I. Schnarr