Textgröße:
A- A A+

Die Gottesdienste am Heiligen Abend bereiten uns wieder einmal Kopfzerbrechen. Ein Krip- penspiel mit Kindern erscheint uns als unsicher, da es ärgerlich wäre, wenn einzelne Darsteller wegen eines Coronaverdachts kurzfristig ausfallen könnten. Wir werden uns eine andere Form des Krippenspiels überlegen. Die Rückmeldungen im vergangenen Jahr haben gezeigt, dass Gottesdienste im Gemeindezentrum nicht wirklich angenommen wurden.

Deshalb hat das Konsistorium beschlossen, in diesem Jahr drei Gottesdienste in der Kirche anzubieten. Die ersten beiden Gottesdienste sollen offen für alle sein, unterliegen deshalb aber strengeren Hygiene-Auflagen (max. 40 Haushalte bei bis zu 100 Personen). Ob für die Christvesper eine andere Regelung gefunden wird (3- oder 2-G), wird das Konsistorium nach Lage der dann geltenden Vorschriften entscheiden. Unser Ziel ist es, möglichst vielen Perso- nen einen Gottesdienstbesuch zu ermöglichen. Bitte melden Sie sich rechtzeitig dafür an, auf unserer Homepage (www.wng-hanau.de).

Folgende Gottesdienstordnung ist für den 24. Dezember vorgesehen:

14:30 – 15:30 Uhr Christmette
16:00 – 17:00 Uhr Christmette
17:30 – 18:30 Uhr Christmette mit festlicher Musik