Jüdisches Leben hat etwas Mystisches und Geheimnisvolles. Trotz des Holocausts ist jüdisches Leben (wieder) in Deutschland lebendig. Das Museum bietet die Möglichkeit, das Judentum näher „im Hause Rothschild“ kennenzulernen. Frankfurt war und ist eines der wichtigsten Zentren jüdischen Lebens in Europa. Nach Kaffee und Kuchen ist ein Besuch der Westend-Synagoge geplant. Pfarrer Telder, der sich stark im jüdisch-christlichen Dialog engagiert, begleitet den Ausflug.

Termin: Dienstag, 02.07.2024 von 13:00 – 19:30 Uhr
Treffpunkt: Bushaltestelle vor dem Kinopolis Hanau
Kosten: 35,- € (inkl. Busfahrt, Führungen und Kaffeetrinken)