Textgröße:
A- A A+

Kreativ sein und gleichzeitig Ruhe finden ist heutzutage mehr denn je von großer Bedeutung. Ein idealer Weg, dies zu erreichen, ist Ikebana, die traditionelle japanische Blumensteckkunst. Bei diesem Schnupperkurs möchte die Kursleiterin, Katharina Tack, (Ikebana Sogetsu Schule) vermitteln, sich mit Hilfe der Blumen und ihrer Sprache wieder in die eigene Mitte begeben.

Bringen Sie bitte zum ersten Termin eine Plastiktischdecke als Unterlage, ein Tuch, eine Schale mit flachem Boden (ca. 30 cm), eine Gartenschere, ein Tuch zum Ablegen der Schere und wer schon hat, einen Kenzan, japanischer Steckigel, mit. Kenzan und Schale können bei der Kursleiterin geliehen werden.

Der Kurs findet am 25. Mai 2019 von 14:00 – 17:00 Uhr in unserem Gemeindezentrum statt. Anmeldungen hierfür bitte bis zum 13. Mai an unser Gemeindebüro (begrenzte Teilnehmerzahl). Die Kurskosten inkl. Material und einer kleinen Stärkung betragen 15,- €.