Textgröße:
A- A A+

Angebote für Jung und Alt

In einer interaktiven Vorlesung erhalten wir spannende Einblicke in die fantastische Vielfalt und die erstaunlichen Strategien tierischer Plagegeister, den kleinen Untermietern, die sich im Laufe von Jahrmillionen im Umfeld des Menschen häuslich eingerichtet haben. Wir nehmen die Eigenschaften von Kopflaus und Co. unter die Lupe und stellen Schutzmaßnahmen gegen einen der Störenfriede her. Für Kinder von acht bis 12 Jahren.

Termin:  09.11.2019 von 10:30 – 14:00 Uhr (Einlass 10:15 Uhr)

Teilnehmergebühr: 30,- €, Geschwisterkinder zahlen 25,- €

Ort:  Hohe Landesschule Hanau 

Wir werden zunächst zeichnerisch den Stil der Krippe definieren. Ob eigene Entwürfe oder nach inspirierenden Musterzeichnungen – Größe, Art des Holzes und weitere Materialien bestimmt jede Familie für sich selbst. Die benötigten Holzteile werden mit den vorhandenen Maschinen individuell zugeschnitten. Auch bei der Auskleidung sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

So entsteht eine wunderbare Handarbeit, die Jahr für Jahr zur Weihnachtszeit wieder aufgestellt werden kann. Für Familien mit Kindern jeden Alters.

Termin:  23.11.2019 von 14:00 – ca. 18:00 Uhr 

Teilnehmergebühr: 30,- € pro Familie inkl. Material

Körperliche Aufmerksamkeit durch sanft fließende Bewegungen und dem Wechsel von Körperspannung (YANG) und Entspannung (YIN). Spannungsregionen werden entdeckt und aufgelöst. Bewusste Wahrnehmung und aktive Entspannung, die sich bei regelmäßiger Übung als größere Gelassenheit und körperliches Wohlbefinden äußert. Unterschiedlichste Beschwerden können verbessert und die Gesamtkonstitution gestärkt werden. Im Kurs werden die Grundlagen des QiGong und Übungsabläufe vermittelt.

Termin: 20.09. – 06.12.2019, freitags von 09:30 – 10:45 Uhr

Teilnehmergebühr: 75,- € (10 Termine)

Kostenfreier Schnuppertermin: Freitag, 06.09.2019 um 09:30 Uhr

Bevor das Café am Mittwoch sich zu einer Sommerpause (vom 26. Juni –
6. August) verabschiedet, laden wir herzlich ein zu einem sommerlichen „Eiscafé“ am 19. Juni von 10:30 – 12:00 Uhr.

Nach der Sommerpause, am 7. August sind die Türen wieder für alle Besucher von 10:30 – 12:00 Uhr geöffnet.

Nicht jedes Werk der (Welt-)Literatur hat auf den ersten Blick auch eine religiöse Aussage. Ein geschärfter Blick lohnt sich aber. An sechs Abenden in 2019 sollen zwei bis drei Bücher besprochen werden, die aus der „populären“ Literatur kommen, und in denen man religiöse Themen entdecken kann, ohne dass der Titel dies vermuten lässt. Dabei kann es sich um Unterhaltungsliteratur, aber auch um Klassiker handeln. Im lockeren Austausch sollen die Teilnehmer über ihre Entdeckungen ins Gespräch kommen. Voraussetzung dafür ist, dass man zwischen den einzelnen Abenden die vorher bekannt gegebenen Bücher liest. 

Bei der kommenden Veranstaltung am 3. Juni wird Pfarrerin Anja Berezynski das Buch „Die Wahrheit der letzten Stunde“ von Jodi Picoult besprechen. Bitte melden Sie sich hierzu im Gemeindebüro an. Gerne können Sie sich auch für die am 12. August stattfindende Veranstaltung mit Pfarrer Telder anmelden. Dieses Mal wird er keine Unterhaltungsliteratur betrachten, sondern sich der Philosophie zuwenden. In dem Buch „Die philosophische Hintertreppe“ von Wilhelm Weischedel werden bekannte Philosophen auf überraschend einfache Weise besprochen.