Textgröße:
A- A A+

Mittlerweile ist die Wurlitzer Balaban Orgel sicher in Deutschland angekommen. Sie ist bei der Orgelbaufirma Seul bei Gießen eingelagert. Einige Konsistoriale haben gleich nach Ankunft mehrere Kisten geöffnet und waren über den guten Zustand des Instruments überrascht – auch wenn die Bilder anders aussehen. Sobald die Temperaturen wieder steigen, kann eine Inventarisierung vorgenommen werden. Allerdings brauchen wir noch viel Geduld: Wegen Corona haben sich andere Aufträge der Orgelbauwerkstatt verschoben, die noch vor unserer Orgel abgearbeitet werden müssen.