Textgröße:
A- A A+

Wegen eines tragischen Trauerfalles in der Gemeinde wurde das diesjährige Konfirmationsgedenken kurzfristig abgesagt. Wie mitgeteilt, wird es im neuen Jahr nachgeholt und zwar gemeinsam mit dem Konfirmationsjubiläum 2017 am 19. Februar 2017 gefeiert. Alle Jubilare beider Jahrgänge werden in den nächsten Wochen angeschrieben. Das Gedenken betrifft die Konfirmationen der Konfirmanden-Jahrgänge 1936/37, 1941/42, 1946/47, 1951/52, 1956/57, 1966/67 und 1991/92. Wegen Umzug, Wegzug oder Gemeindewechsel liegen wahrscheinlich nicht mehr alle Adressen vor. Deshalb versuchen wir auf diesem Wege, möglichst viele Konfirmationsjubilare zu erreichen. Sollten Sie sich an Ehemalige erinnern, bitten wir Sie, sich zu melden; ebenso, wenn Sie bis Ende Dezember 2016 keine Post von uns erhalten haben (Tel. 06181 / 226 38). Auch Gemeindeglieder, die in einer anderen Kirchengemeinde konfirmiert wurden, können bei uns ihr Jubiläum feiern und sich bitte im Büro anmelden. Das Konfirmationsjubiläum bekräftigt das bei der Konfirmation gegebene Glaubensversprechen. Es steht darum in einem engen Zusammenhang mit einer weiterhin fortbestehenden Mitgliedschaft in einer christlichen Gemeinde. Die Jubilare werden nach dem Abendmahlsgottesdienst zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen.