Textgröße:
A- A A+

wng hanau 2016 9 10 11 062

Auch in diesem Jahr waren die Physikdetektive wieder aktiv. Knapp 20 Hanauer Kindergärten haben sich an der Aktion beteiligt. Die Schüler der Hanauer Gymnasien bereiten sich jedes Jahr im Physikunterricht darauf vor, kleine Besucher an naturwissenschaftliche Experimente heranzuführen. So wird z. B. erklärt, wie Seifenblasen entstehen oder warum Kerzen zum Brennen Sauerstoff benötigen. Das Projekt läuft bereits seit 2008 und erfreut sich jedes Jahr wieder großer Beliebtheit.