Textgröße:
A- A A+

Angebote für Eltern

Wir entwickeln neue Erkenntnisse für Alltagssituationen mit Kindern und entdecken, was uns wirklich wichtig ist. So können wir den Herausforderungen des Familienlebens gelassener begegnen. Eltern zu sein, ist ein anstrengender Job. Vor allem, wenn die Kinder klein sind, gibt es keine Erholungspausen. Fachliche Information und Anregung zur Selbstreflexion geben Orientierung auf der Suche nach dem passenden Erziehungsweg.

Wir erkennen neue Sichtweisen und füllen unseren „Erziehungs-Handwerkskoffer“ auf. Dabei bleibt viel Platz für Erfahrungsaustausch der Eltern untereinander.

Elternkurs für Eltern von Kindern zwischen zwei und 12 Jahren 

Termine: freitags, 18.10./25.10./01.11./15.11./22.11.2019, jeweils von 19:00–21:00 Uhr

Teilnehmergebühr: 60,- € (5 Einheiten)

Wie sollen Erwachsene ihren Kindern einen kompetenten Umgang mit Internet und Smartphones vermitteln, wenn sie selbst ohne vergleichbare Medien groß geworden sind?

Ständig verändert sich das Medienangebot und damit auch das Medienverhalten und eventuelle Gefahren. Um Medienverhalten zu verstehen, muss verstanden werden, warum manche Nutzer ohne Rücksicht auf die eigene Privatsphäre andere an ihrem Leben in sozialen Netzwerken teilhaben lassen. Nachvollziehbar, nachdenklich und überaus unterhaltsam stellt Moritz Becker die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen dar und gibt Hilfestellungen in der Medienerziehung.

Termin: 24.10.2019, 19:00 – 21:00 Uhr

Ort: Karl-Rehbein-Schule 

Referent: Moritz Becker von smiley e.V., Sozialpädagoge, Eltern-Medien-Trainer
Teilnehmergebühr: 8,- € an der Abendkasse

Kinder begegnen der Religion in unterschiedlichen Situationen. Auf deren Wissensdurst reagieren zu können – dafür sollen Erwachsene sprachfähig gemacht werden. An zwei Abenden erhalten Eltern und Großeltern (und Interessierte) einen Überblick über die Religionen, denen sie in Kitas und Grundschulen begegnen. Über Ihre Anmeldung der am 25.03. und 01.04.2019 jeweils um 19:30 Uhr (Gemeindezentrum) stattfindenden Veranstaltungen freuen wir uns bis zum 18.3. 

Warum sind die Blumen so bunt? Warum haben die Bienen Hosen an und was ist eigentlich „Gelée Royale“? Welche Bedeutung hat die Symbiose von Blüten und Bienen für uns alle und was können wir tun, um diese wichtigen Lebewesen zu schützen? Wir wollen uns der Vielfalt der Blüten und Bienen widmen, den Formen, Farben und den unterschiedlichen Arten. Mithilfe einer selbstgebauten Blumenpresse fangen wir die Schönheit der Blüten ein. Ein selbstangelegter Mini-Bienengarten bringt uns die Blüten auch lebendig nach Hause und mit ein bisschen Glück auch die Bienen. Für Kinder von sechs bis zehn Jahren.

Termine: 08.05./15.05./22.05.2019, jeweils 15:30 – 17:00 Uhr

Teilnehmergebühr: 45,- € (drei Termine)

Zahlreiche Studien zeigen: Von Kindern wird heute mehr verlangt als früher. Wie können wir Kinder durch die stressige (Vor-)Schulzeit begleiten, ohne den Druck noch zu vergrößern? Prof. Dr. Dollase, Bildungsforscher, erörtert, wie Familien mit den gestiegenen Anforderungen fertig werden können, ohne dass die Kinder Schaden nehmen.

Termin: 21.03.2019, 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnehmergebühr: 8,- € (Abendkasse)