Textgröße:
A- A A+

Rückblick

Die Besucherinnen des ersten Dinners für Frauen waren sich einig: Das muss wiederholt werden! Köstliche Speisen des Mittelmeeres wurden – passend zu den Missionsreisen des Apostels Paulus – auf den Tischen und in Buffet-Form dargeboten und während der Pausen versorgte Pfarrerin Anja Berezynski die zahlreichen Besucherinnen mit interessanten und auch heiteren Informationen über Paulus´ Wirken. Und damit die Wünsche der Damen in Erfüllung gehen, laden wir für den 10. November 2017 zu einem weiteren Dinner ein (s. Seite 14).

Während eines festlichen Gottesdienstes am Pfingstsonntag, den 4. Juni, erfuhren vier Jugendliche der Wallonisch-Niederländischen Kirche durch die Konfirmation ihre Segnung und Sendung: (v. li. n. re.)

Alicia Daniels, Hanau
Nele Kaiser, Kahl
Emma Mentzer, Hanau
Marlon Schindler, Hanau.

In diesem Jahr feierten wir das erste Mal das Gemeindegründungsfest und das Weinfest an einem gemeinsamen Wochenende. Bei einer guten Tasse Kaffee und leckeren Kuchenspenden verbrachten die Besucher einen gemütlichen Nachmittag. Diese geselligen Stunden mündeten in ein schönes Abendprogramm. Der eine oder andere leckere Wein aus dem Mittelmeerbereich, ein köstlicher Döner und italienisches Eis rundeten den Festtag kulinarisch ab.

In der Jugendgruppe wird ein flottes Tempo an den Tag gelegt … Carsten Feuerstein und Pfarrer Telder unternahmen mit den Jugendlichen einen Ausflug zur Kartbahn in Hungen. Mit großer Begeisterung wurden dort einige Runden gedreht.

Gemeindegründungsfest und Pfingsten – Feste, die gut zueinander passen, der Geburtstag der Kirche und die Gründung unserer Gemeinde. Viele Kinder kamen in die Gärtnerstraße, um beim Kindergottesdienst dabei zu sein. So bunt, wie eine Gemeinde sein kann, so bunt waren auch die Windmühlen, die die Kinder bastelten, getreu dem Motto, dass auch eine Gemeinde, die vor 420 Jahren gegründet wurde, lebendig und bunt geblieben ist.

Auch die zweite Gruppe Juniorkonfirmanden hat mit viel Spaß begonnen. Themen waren das Kirchenjahr, der Gottesdienst und unsere Kirche. Ergebnisse wurden in einem 3-G-Gottesdienst präsentiert, bei dem auch die älteren Konfirmanden mit eingebunden wurden.

25 Kinder nahmen teil an der langen Nacht in der Dammstraße mit dem Kita-Team, jugendlichen Helfern und Pfarrerin Berezynski. Der Abend stand unter dem Thema „Jona – vom Umgang mit Angst, Ärger und Wut“.

Lange Nacht